Service-Navigation

Suchfunktion

Schulkunst

SCHULKUNST im Bereich des SSA Albstadt

Vorbemerkung

Das Staatliche Schulamt Albstadt ist vom ZKIS (Zentrum für Bildende Kunst und Intermediales Gestalten Stuttgart) und Kultusministerium Baden-Württemberg mit der Organisation der regionalen SCHULKUNST-Ausstellungen beauftragt und für ALLE Schularten im Landkreis Sigmaringen und im Zollernalbkreis federführend Ansprechpartner und Koordinierungsstelle.

Die beiden regionalen SCHULKUNST-Ausstellungen dokumentieren das künstlerisch-ästhetische Schaffen an den verschiedenen Schularten - aufgerufen zur Teilnahme sind Grund- Haupt- Werkreal- und Realschulen, Gymnasien und berufliche Schulen, Sonderpägagogische Bildungs- und Beratungszentren und Privatschulen. Im Schulamtsbezirk Albstadt finden zwei regionale Ausstellungen (SIG / ZAK) statt.

Alle Schulen können zum vorgegebenen Thema ausgewählte Schülerarbeiten einreichen. Der Abgabetermin wird rechtzeitig per Rundbrief bekannt gegeben. Das Team wählt aus den eingereichten Arbeiten besondern gelungene Bilder und Objekte aus. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Arbeiten gezeigt werden können - beim Jahresthema "Zeichnen" musste das Team die Auswahl aus mehr als 500 eingereichten Arbeiten treffen.

Alle teilnehmenden Schulen erhalten eine Urkunde. Aus den regionalen Ausstellungen (mit mehr als 600 beteiligten Schulen in Baden-Würrtemberg) werden wiederum einzelne Schülerarbeiten für die Landesausstellung ausgewählt. 12 Schülerarbeiten der Landesausstellung "gewinnen" einen Abdruck im SCHULKUNST-Kalender, andere in der Jahresdokumentation und im Online-Archiv Schulkunst.

Organisatorische Hinweise

NEU: Damit die Arbeiten gezeigt, veröffentlicht und gedruckt werden dürfen, ist durch gesetzliche Vorgaben zwingend eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten beizulegen.

In den letzten Jahren wurden die Einverständniserklärungen zur Veröffentlichung erst angefordert, sobald die Arbeiten für die Landesausstellung ausgewählt wurden - das Procedere kann nicht mehr so beibehalten werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Nach dem Urheberrecht gilt bereits die Austellung als Veröffentlichung. Aus diesem Grund muss ab sofort jeder eingereichten Schülerarbeit das ausgefüllte und von den Erziehungsberechtigten unterschriebe Formular beigelegt werden.

Empfehlung: Denken Sie bereits während des Unterrichts daran, die Formulare zu Arbeiten, die Sie vorausichtlich einreichen möchten, ausfüllen zu lassen und zu sammeln.

Die Formulare finden Sie auf der Seite

Jahresthema "Bild-Material-Objekt"

Materialien und Linktipps

Auf dem Landesbildungsserver sind zahlreiche Beispiele und Anregungen zur Schulkunst aus den Schulkunstausstellungen der vergangenen Jahre dokumentiert:
archiv.schulkunst-bw.de/

Materialien und Informationen zu den Jahresthemen finden Sie auf der Seite​
Programm Schulkunst" auf dem Kultusportal BW

Siehe auch

Fußleiste